Anastasia Beverly Hills “Modern Renaissance Palette” Fake auf Amazon

Modern Renaissance Palette im Test

Sie ist einer der gehyptesten Paletten des letzten Jahres! Die Modern Renaissance Palette von Anastasia Beverly Hills! Eine Lidschatten Palette mit 14 Lidschatten Tönen und einem doppelseitigen Pinsel. Die beliebte Palette besteht aus überwiegend warmen Tönen, die meisten davon sind matt, einige auch schimmernd. Sie sind vielseitig anwendbar, durch schlichte bis auffällige Farben lassen sich unzählige Looks kreieren.



Anastasia Beverly Hills “Modern Renaissance Palette” Fake

Mit rund 50 Euro ist die Palette aber nicht gerade ein Schnäppchen! Ich investiere ja auch gern in hochwertiges Makeup und ich finde die Palette auch sehr schön. Aber es hat mich noch nicht gereizt mir diese Palette für dieses Geld zu kaufen. Bei mir hat sie einfach den “Wow”-Effekt nicht ausgelöst. Wisst ihr was ich meine? Doch letztens hab ich auf Amazon gestöbert und ein Fake entdeckt. Für rund 10 Euro soll man eine Palette bekommen die haargenau so aussieht wie das Original. Überrascht und letztendlich überzeugt haben mich die 4,5 Sterne bei 129 Kundenrezensionen! Also habe ich sie mir bestellt, nach nicht einmal ganz zwei Wochen und früher als angegeben kam sie dann bei mir an! Ich habe mich fleißig mit ihr probiert und das Ergebnis teile ich gern mit euch! Da ich das Original nicht besitze und keinen Vergleich habe, werde ich euch die die Fake-Palette so vorstellen und euch mein Preis- Leistungsverhältnis mitteilen.

Verpackung

Erst einmal ein paar Worte zur Verpackung: Interessant. Die Palette ist mit einem altrosanem Samtstoff überzogen. Fühlt sich gut an, ist allerdings auch extrem schmutz- und staubanfällig. Wenn man sie öffnet hat man 14 Lidschatten. Zusätzlich befindet sich noch ein doppelseitiger Pinsel und ein Spiegel im “Deckel” in der Palette.

Produktqualität

Jetzt zu der Qualität der Produkte in der Lidschatten Palette: Um ehrlich zu sein kann ich nicht nachvollziehen wieso diese Palette so extrem positive Bewertungen hat. Die Qualität der Lidschatten sind sehr durchwachsen! Es gibt Farben die sind sehr schwach, welche die sind mittelmäßig und welche die sind recht gut pigmentiert. Gemeinsam haben sie alle das man mit ihnen recht viel arbeiten muss, dass bedeutet man muss sie gut verblenden um zu einem ebenmäßigen Ergebnis zu kommen. “Tempera” und “Golden Ochre”, die beiden hellen Farben, sind sehr schwach pigmentiert und geben kaum Farbe ab. Die beiden Schimmer-Töne “Vermeer” und “Prima Vera” sind sehr krümelig und sorgen für Fallout. “Buon Fresco”, “Antique Bronze”, “Burnt Orange” und “Warme Taupe” sind eher mittelmäßig pigmentiert. Sie geben schon Farbe ab aber man muss eventuell aufbauen um die gewünschte Farbintensität zu bekommen. Sehr gut pigmentiert sind die kräftigen und dunklen Farben wie “Love Letter”, “Cyprus Umber”, “Venetian Red” und “Realgar”. Ich denke das lässt sich auf dem Bild mit den Swatches auch sehr gut erkennen.

Fazit

Im Großen und Ganzen ist die Palette für den Preis nicht schlecht. Gerade die untere Reihe gefällt mir ziemlich gut. Bedauerlich ist leider, dass die Qualität nicht gleichbleibend ist. Wem es allerdings die kräftigen Farben der Palette angetan haben, dem kann man empfehlen das Modern Renaissance Fake zu kaufen. Dennoch gilt es zu sagen, dass für den Preis es qualitativ bessere Lidschatten Paletten gibt. Sleek und BH Cosmetics zum Beispiel bieten Paletten in diesem Preissegment an.

Modern Renaissance Palette: Original

Nun würde mich interessieren: Habt ihr die Fake-Palette schon ausprobiert und wie gefällt sie euch? Oder wenn ihr das Original habt, was liebt ihr an der Palette? Welche Farben sprechen euch besonders an? Schreibt es mir gern in die Kommentare!

Weitere Lidschatten Paletten auf Amazon

Schreibe einen Kommentar